Beratung & Buchung: +49 (0)69-959095-0

Öffnungszeiten:MO-FR: 11.00 - 17.00 Uhr

10 Tage Ägypten-Reise: Kairo und Dahabiya-Nilkreuzfahrt

10 Tage Ägypten-Reise: Kairo und Dahabiya-Nilkreuzfahrt
Die Pyramiden von Gizeh und die Sphinx
10 Tage Ägypten-Reise: Kairo und Dahabiya-Nilkreuzfahrt
10 Tage Ägypten-Reise: Kairo und Dahabiya-Nilkreuzfahrt
10 Tage Ägypten-Reise: Kairo und Dahabiya-Nilkreuzfahrt
Khan El Khalili Bazar in Kairo
Kom Ombo Tempel am Nilufer
Felsentempelanlage in Abu Simbel
Tempel der Königin Hatschepsut in Luxor
Karnak-Tempel in der Nacht
Der Tempel von Philae vom Nil aus gesehen
10 Tage Ägypten-Reise: Kairo und Dahabiya-Nilkreuzfahrt
10 Tage Ägypten-Reise: Kairo und Dahabiya-Nilkreuzfahrt
10 Tage Ägypten-Reise: Kairo und Dahabiya-Nilkreuzfahrt
10 Tage Ägypten-Reise: Kairo und Dahabiya-Nilkreuzfahrt
10 Tage Ägypten-Reise: Kairo und Dahabiya-Nilkreuzfahrt
10 Tage Ägypten-Reise: Kairo und Dahabiya-Nilkreuzfahrt
Die Pyramiden von Gizeh und die Sphinx
10 Tage Ägypten-Reise: Kairo und Dahabiya-Nilkreuzfahrt
10 Tage Ägypten-Reise: Kairo und Dahabiya-Nilkreuzfahrt
10 Tage Ägypten-Reise: Kairo und Dahabiya-Nilkreuzfahrt
Khan El Khalili Bazar in Kairo
Kom Ombo Tempel am Nilufer
Felsentempelanlage in Abu Simbel
Tempel der Königin Hatschepsut in Luxor
Karnak-Tempel in der Nacht
Der Tempel von Philae vom Nil aus gesehen
10 Tage Ägypten-Reise: Kairo und Dahabiya-Nilkreuzfahrt
10 Tage Ägypten-Reise: Kairo und Dahabiya-Nilkreuzfahrt
10 Tage Ägypten-Reise: Kairo und Dahabiya-Nilkreuzfahrt
10 Tage Ägypten-Reise: Kairo und Dahabiya-Nilkreuzfahrt
10 Tage Ägypten-Reise: Kairo und Dahabiya-Nilkreuzfahrt
Buchungscode: EGYGR10
Zeitraum:
12.09.2024 - 21.09.2024
Preis: ab 2125 €
Ihre Vorteile:

  • Gruppenreise, garantierte Durchführung ab 2 Personen
  • örtliche deutschsprechende Reiseleitung
  • Halbpension im Hotel und Vollpension an Bord
  • erleben Sie die Antike hautnah mit Besuchen bei den Pyramiden, Tempeln und Gräbern entlang des Nils
  • tauchen Sie ein in das lokale Leben, sei es auf den Basaren von Kairo oder den Dörfern am Flussufer
  • erleben Sie magische Momente auf dem Deck der Dahabiya, während die Sonne über dem Nil untergeht und den Himmel in warme Farben taucht

 

Ihr Reiseverlauf:

1.Tag, Donnerstag
Ankunft Kairo

Sie landen am Flughafen von Kairo. Ein Mitarbeiter der örtlichen Reiseagentur wird Sie im Einreisebereich des Flughafens in Empfang nehmen und bei der Beantragung Ihres Visums behilflich sein. Transfer zu Ihrem Hotel.
Abendessen und Übernachtung in Kairo.


2.Tag, Freitag
Sakkara – Gizeh
Fahrt zur Nekropole von Sakkara: Besichtigung der Stufenpyramide des Djoser. Besuch ausgewählter Grabanlagen königlicher Beamter wie z.B. die Mastaba des Ptahhotep oder des Ti. Nachmittags Fahrt zu den Pyramiden von Gizeh, dem Taltempel des Chephren und dem Sphinx.
Abendessen und Übernachtung in Kairo. 


3.Tag, Samstag
Das Grand Museum und Altkairo

Nach dem Frühstück checken Sie aus dem Hotel aus und nehmen die Koffer mit. Sie besuchen das Grand Egyptian Museum. Der größte archäologische Museumskomplex der Welt beherbergt mehr als 100.000 Artefakte. Zum ersten Mal wird die gesamte Schatzsammlung von König Tutanchamun neben Artefakten aus prähistorischen Zeiten über die vielen tausend Jahre pharaonischer Zivilisation Ägyptens bis hin zu den moderneren antiken griechischen und römischen Perioden der ägyptischen Geschichte ausgestellt. Nach dem Mittagessen in einem landestypischen Restaurant (optional) besuchen Sie das Fatimidische Kairo. Ihre Tour beginnt in einer der ältesten Straßen in Ägypten: der El Moez Le Din Allah-Straße. Diese Straße ist ein Zeuge des historischen Kairos mit verschiedenen Denkmälern, die auf beiden Straßenseiten verteilt sind, wie zum Beispiel Bab El Fetouh und Bab El Nasr, die Barqouq-Moschee und die Schule von Qalawoon. Sie besuchen auch den Khan El Khalili Bazar, einen der ältesten Märkte in Ägypten. Bunte Tücher, Silber- und Goldwaren, Schnitzereien, Kleidung, Gewürze, Schuhe, Trockenfrüchte, Wasserpfeifen, Haushaltswaren, Parfümöle, es gibt fast nichts, was man hier nicht erstehen kann. Sie spazieren in dem Viertel, in dem der Literaturnobelpreisträger Nagib Mahfus gelebt hat. Am Nachmittag fahren Sie zum Flughafen von Kairo und fliegen nach Assuan. Ein Mitarbeiter der örtlichen Reiseagentur wird Sie im Einreisebereich des Flughafens in Empfang nehmen und Sie zu Ihrer Dahabiya fahren. Einschiffung und Abendessen.
Übernachtung an Bord. 


4.Tag, Sonntag
Assuan

Auf der Insel Philae, Perle des Nils, besuchen Sie den Isis-Tempel, durch den früher Pilger und Krieger zogen, um die Figur der Isis des alten Ägyptens zu verehren. Der Tempelkomplex wurde in der ptolemäischen Zeit erbaut. Nach dem Bau des Assuan-Staudamms stieg der Pegel des Nils an und überschwemmte den Tempel sechs Monate im Jahr vollständig. Durch das klare Wasser des Flusses konnte man die unter Wasser liegenden Höfe und Säulen sehen. Ende der 1970er Jahre, als die Insel endgültig überflutet zu werden drohte, wurden die Tempel blockweise abgebaut und auf der nahe gelegenen Insel Agilkia oberhalb des Wasserspiegels wieder aufgebaut, wobei sie so umgestaltet wurden, dass sie der überfluteten Insel Philae so weit wie möglich ähnelten. Sie fahren zum Schiff zum Mittagessen zurück. Am Nachmittag erwartet Sie die Flussinsel Elephantine, wo Sie die nubische Kultur bei einem Spaziergang in einem nubischen Dorf erleben und außerdem die Gelegenheit haben, mit den Einheimischen ins Gespräch zu kommen. Abschließend nehmen Sie einen Drink auf einer Terrasse mit Blick auf das Mausoleum vom Agha Khan und auf Kitchener-Island. Am Abend können Sie einen Besuch des Gewürzmarktes von Assuan unternehmen.
Abendessen und Übernachtung an Bord. 


5.Tag, Montag
Assuan – Abu Simbel– Kom Ombo

Frühmorgens Fahrt mit dem Bus nach Abu Simbel und Besichtigung der berühmten Felsentempelanlage (fakultativ). Der große Tempel Ramses‘ II wurde vor den steigenden Wassermassen des Nasserstausees über 60 m höher versetzt. Seine Längsachse ist genau auf den Sonnenaufgang ausgerichtet, zweimal im Jahr fallen die Sonnenstrahlen genau in das Allerheiligste des Tempels. Zurück zu Ihrer Dahabiya. Mittagessen an Bord. Sie segeln nach Kom Ombo. Die letzte Etappe der Kreuzfahrt führt durch eine besonders schöne Uferlandschaft. Hinter dem schmalen grünen Streifen des Kulturlandes erheben sich goldene Sandhügel. In Kom Ombo besuchen Sie das am Nilufer gelegene Doppelheiligtum des krokodilköpfigen Sobek und des Haroeris.
Abendessen und Übernachtung an Bord.


6.Tag, Dienstag
Daraw – Gebel el-Silsila – Bisaw – Ramadi
Nach dem Frühstück besuchen Sie die Kleinstadt Daraw. Auf dem hiesigen Markt verkaufen die Farmerinnen und Farmer aus der Umgebung frisches Obst und Gemüse aus eigenem Anbau. An den Marktständen türmen sich die Tomaten, Bohnen, Zwiebeln, Granatäpfel, Datteln und Zitrusfrüchte zu hohen Bergen auf. Sie besuchen den Gemüse- sowie den Kamelmarkt dort.
Sie segeln weiter bis Gebel el-Silsila, dem bedeutendsten Steinbruch Ägyptens, viele antike Bauwerke wurden aus diesem Sandstein errichtet. Danach gehen Sie von Bord, um ein kleines Dorf auf der Insel Bisaw zu erkunden und einen Eindruck vom Landleben am Nil zu bekommen. Sie unternehmen einen Spaziergang durch das Dorf. Sie segeln weiter und legen bei dem Dorf Ramadi an, wo Sie das Abendessen bei einem traditionellen Folkloreabend genießen.
Übernachtung an Bord. 


7. Tag, Mittwoch
Ramadi – Edfu – Higz Insel – Esna

Nach dem Frühstück besichtigen Sie den Großen Tempel des Horus. Sie fahren mit Kutschen zum Tempelbezirk. Der Tempel ist sicherlich eines der beeindruckendsten Monumente an den Ufern des Nils bei Assuan. Der Tempel zeigt sich heute als der größte und am besten erhaltene Tempel in Ägypten. Er wurde in griechisch-römischer Zeit erbaut und weist klassische Merkmale der ägyptischen Architektur auf. Zwei elegante Horus-Statuen aus schwarzem Granit flankieren den Eingang zum Pylon, der zu einer breiten Kolonnade und der ersten Hypostylhalle führt. Sie segeln weiter und legen bei dem Dorf Higz-Bahari an. Für den späten Nachmittag haben wir einen Spaziergang im Dorf mit dem Besuch einer Familie geplant. Abends segeln Sie weiter nach Norden und passieren die Schleuse von Esna.
Abendessen und Übernachtung an Bord.


8.Tag, Donnerstag
Esna – Luxor

Genießen Sie Ihr Frühstück an Bord der Dahabiya, währenddessen Sie die Schönheit des Nils und der grünen Bäume und Felder rund um den Nil bewundern, bis Sie Luxor erreichen. Sie können heute Vormittag unserem Koch helfen, der Ihnen gerne ein paar ägyptische Gerichte beibringt. Nach dem Mittagessen Besichtigung der ausgedehnten Tempelanlagen von Karnak und des Luxor-Tempels. Die größte Tempelanlage von Ägypten steht seit 1979 zusammen mit dem Luxor-Tempel und der thebanischen Nekropole auf der Weltkulturerbeliste der UNESCO. Karnak, der vielleicht größte monumentale Komplex, der je gebaut wurde, ist die wichtigste Stätte des pharaonischen Ägyptens. Sie wurde während verschiedener Dynastien erweitert und hat sich über 2000 Jahre lang weiterentwickelt. Heute ist sie eine Ansammlung von Schreinen, Pylonen und Obelisken, ein wahres historisches Steinarchiv unter freiem Himmel. Am Abend haben Sie die Möglichkeit, die Ton- und Lichtshow im Karnak-Tempel zu besuchen (optional).
Abendessen und Übernachtung an Bord. 


9.Tag, Freitag
Theben West

Heute haben Sie die Möglichkeit für eine Ballonfahrt über Luxor zum Sonnenaufgang (optional). Nach dem Frühstück an Bord der Dahabiya besuchen Sie das Westufer des Nils: Im Tal der Könige sind insbesondere die Gräber der Herrscher des Neuen Reichs (ca. 1550 - 1069 v. Chr.) zu finden. Dort besuchen Sie drei Gräber. Anschließend besichtigen Sie den Terrassentempel der Hatschepsut und das Kloster des heiligen Phoibammon, welches bis ins 11. Jahrhundert genutzt wurde. Den Ausflug beenden Sie mit einem Halt bei den Memnonkolossen. Zurück zum Schiff zum Mittagessen. Am Abend verabschiedet sich die Crew mit einem feierlichen Abendessen.
Übernachtung an Bord. 


10.Tag, Samstag
Ausschiffung und Abreise

Frühstück an Bord, Abholung des Gepäcks, Ausschiffung und Transfer zum Flughafen von Luxor für den Heimflug via Kairo oder Transfer zum Roten Meer.
 

Veranstalter: Diesenhaus Ram GmbH, Große Friedberger Str. 44 – 46, 60313 Frankfurt/Main

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
Diese Reise ist nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität.
Bitte wenden Sie sich bei Fragen an unsere Mitarbeiter.



Copyright: Alle Texte sind Eigentum von Diesenhaus Ram.

30.01.2024:Aufgrund der Reisewarnung des Auswärtigen Amtes und zur Sicherheit unsere Kunden sagen wir vorerst Reisen nach Israel ab und kontaktieren unsere Kunden. Wir hoffen, dass im Laufe 2024 Reisen wieder möglich sein werden.
zurück auswählen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk