Beratung & Buchung: +49 (0)69-959095-0

Öffnungszeiten:MO-FR: 11.00 - 17.00 Uhr

8 Tage Irland-Gruppenreise "Keltische Schätze"

Die Klippen von Moher
Russborough House
St. Patrick's Kirche in Dublin
Auf einer Straße von Kinsale
Blick auf den Hafen von Kinsale
Connemara
Rock of Cashel
Samuel-Beckett-Brücke in Dublin
Straßenaufnahme in Dublin
Die Klippen von Moher
Russborough House
St. Patrick's Kirche in Dublin
Auf einer Straße von Kinsale
Blick auf den Hafen von Kinsale
Connemara
Rock of Cashel
Samuel-Beckett-Brücke in Dublin
Straßenaufnahme in Dublin
Buchungscode: IRLGR1
Zeitraum:
03.06.2024 - 10.06.2024
Preis: ab 1630 €
Ihre Vorteile:

  • Gruppenreise
  • deutschsprechende Reiseleitung
  • garantierte Durchführung ab vier Personen
  • Halbpension

Höhepunkte:

  • Russborough House
  • Rock of Cashel
  • Jameson Distillery Experience inkl. Kostprobe
  • Kissane Sheep Farm
  • Bunratty Castle & Folk Park
  • Klippen von Moher inkl. Besucherzentrum
  • Bootsfahrt im Killary Fjord  inkl. Tee/Kaffee & Scones
  • Kylemore Abtei & Viktorianische Gärten


Ihr Reiseverlauf:
  

1. Tag
Anreise

Nach Ihrer Ankunft in Dublin werden Sie von einer deutschsprachigen Reiseleitung am Flughafen begrüßt, die Sie zu Ihrem Hotel im County Kildare begleitet. Dort angekommen, steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung, um sich zu entspannen oder die Umgebung auf eigene Faust zu erkunden.
Abendessen und Übernachtung im County Kildare.


2. Tag
Dublin – Russborough House – Couty Waterford

Um 08.45 Uhr treffen Sie sich mit Ihren Mitreisenden und Ihrer Reiseleitung in der Hotellobby. Ihr erster Besuch führt Sie zum Russborough House, das malerisch in einer Parklandschaft im County Wicklow liegt. Das palladinische Herrenhaus wurde 1741 erbaut und befindet sich noch in einem sehr guten Zustand. Sie sehen mit Stuck geschmückten Decken, Marmorkamine, imposante Mahagonitüren, Silber-, Porzellan- und Gobelinsammlungen und eine Art Kollektion alter Meister.
Im Erdgeschoss erwartet Sie eine selbstgeführte Ausstellung, die durch interaktive Touchscreens, Hörbücher und kurze Filme die Geschichte des Hauses und der Region zum Leben erweckt.
Weiter geht es zum Rock of Cashel. Diese markante Felsformation erhebt sich 60 Meter über der Ebene und beherbergt Relikte einer alten Kathedrale, eines Rundturms und der "Kapelle von Cormac", einer der ersten romanischen Kirchen Irlands.
Abendessen und Übernachtung im County Waterford.


3. Tag
County Waterford – Kinsale – County Kerry

Nach dem Frühstück fahren Sie zu der Jameson Whiskey Destillerie in Midleton. Das historische Gebäude, das 1825 von den Murphy Brüdern gegründet wurde, beherbergt heute die Jameson Distillery Experience. Hier haben Sie die Möglichkeit, in die eindrucksvolle Geschichte und Technik der Whiskeybrennerei einzutauchen, die seit dem frühen 19. Jahrhundert das Leben in dieser Region prägt. Natürlich darf bei Ihrem Besuch eine Verkostung des "flüssigen Goldes" nicht fehlen. Auf Ihrem Weg nach Kerry setzen Sie Ihre Reise fort und erreichen Kinsale, wo Sie etwas Freizeit haben, um die berühmte Hafenstädtchen auf eigene Faust zu erkunden. Die kleinen verwinkelten Straßen und der idyllische Hafen mit Fischerbooten und Yachten machen Kinsale zu einer der beliebtesten Küstenstädte Irlands. 
Abendessen und Übernachtung im County Kerry.


4. Tag
Tagesausflug Ring of Kerry

Der heutige Tagesausflug führt Sie entlang der bekannten Panoramastraße "Ring of Kerry". Die einzigartige Schönheit dieser Halbinsel offenbart sich in der Vielfalt der Kontraste zwischen dem vorherrschenden Element Wasser und seiner Umgebung. Genießen Sie das sanfte Fließen der Flüsse, die malerischen Dörfer wie Sneem durchqueren, die Buchten des Atlantischen Ozeans und die berühmten Seen von Killarney, die von den Gipfeln der MacGillyCuddy Berge umrahmt werden. Der gelegentliche Regenschauer taucht die Landschaft in eine mystische Stimmung, die Sie in ihren Bann ziehen wird.
Während des Tagesausflugs machen Sie Halt an der Kissane Sheep Farm, die sich zum Ziel gesetzt hat, das Überleben der irischen Bergschafe zu sichern, die in der Umgebung von Moll's Gap am Ring of Kerry leben. Hier kann man einer Hütehundevorführung beiwohnen, sowie das Scheren eines Schafes beobachten (Jahreszeitabhängig). Bei Ankunft in Ihrem Hotel erwartet Sie nach dem heutigen Tagesausflug das irische Kultgetränk: Irish Coffee.
Abendessen und Übernachtung im County Kerry.


5. Tag
County Kerry – Bunratty Castle – Klippen von Moher

Fahrt zum Bunratty Castle. Die steinerne Burg wurde um das Jahr 1270 von Thomas de Clare errichtet, jedoch während der irischnormannischen Auseinandersetzungen im Jahr 1318 vollständig zerstört. Im Laufe der Zeit erlebte die Burg verschiedene Herrschaften. Heute umgibt sie ein Freilichtmuseum mit irischen Bauern- und Stadthäusern, in denen traditionelles irisches Handwerk präsentiert wird.
Anschließend fahren Sie nach Miltown Malbay zum Mittagessen. Hier probieren Sie ein traditionelles Gericht, den Seafood Chowder. Gestärkt setzen Sie Ihre Fahrt fort zu den beeindruckenden Klippen von Moher. Diese majestätischen Klippen erheben sich 215 Meter über dem Atlantischen Ozean und erstrecken sich über eine Länge von mehr als 7 Kilometern. Von hier können Sie die Aran Inseln und die Berge Connemaras bewundern. Zahlreiche Seevögel, darunter der Sturmvogel, nisten in den Klippen.
Während der Fahrt haben Sie die Gelegenheit, die Burren-Region zu erkunden, eine ungewöhnliche und einzigartige Region in Europa. Oft als Mondlandschaft beschrieben, besteht der Burren eigentlich aus einem Hochplateau aus porösem Kalkstein.
Abendessen und Übernachtung im County Galway.


6. Tag
Tagesausflug Connemara

Entdecken Sie auf Ihrem Tagesausflug die Wildnis von Connemara. Diese Region, in der die Einheimischen noch immer Gälisch sprechen, gilt zweifellos als einer der wildesten und romantischsten Teile Irlands, ein hügeliges Land, das für seine Steinmauern und reetgedeckten Hütten bekannt ist.
Ein Höhepunkt Ihrer Tour ist der Besuch des Killary Fjords, dem einzigen Fjord in Irland. Die umgebende Landschaft ist von unvergleichlicher Schönheit geprägt, und das ruhige Wasser des Fjords, geschützt durch die umliegenden Berge, lädt zu einer entspannten Bootsfahrt ein. Auf der Bootsfahrt gönnen Sie sich traditionellen Tee und Scones. Im Anschluss besuchen Sie die Kylemore Abbey, eine im 19. Jahrhundert im gotischen Stil erbaute Abtei. Ursprünglich von einem wohlhabenden Kaufmann errichtet, gehört die Abtei heute den Benediktinerinnen. Sie liegt versteckt in einem bewaldeten Tal direkt an einem majestätischen See. Während Ihres Besuchs haben Sie Zugang zu drei Zimmern und der Eingangshalle, während der Rest des Klosters den Gläubigen vorbehalten ist. Die Gärten der Kylemore Abbey sind ein herausragendes Beispiel viktorianischer Gartenkunst und galten zu ihrer Zeit als die schönsten in ganz Irland.
Abendessen und Übernachtung im County Galway.


7. Tag
Galway – Dublin

Heute machen Sie sich auf den Weg zurück nach Dublin. Während einer Panorama-Stadtrundfahrt lernen Sie die historische Innenstadt der irischen Hauptstadt genauer kennen, die durch den Fluss Liffey in Nord und Süd geteilt ist. Die Südseite besticht durch ihre malerischen Parks, prächtigen Kathedralen, das renommierte Trinity College und die eleganten georgianischen Häuser und Plätze. Auf der Nordseite erwarten Sie wichtige öffentliche Gebäude wie das historische General Post Office an der O’Connell Street oder das Custom House an den Ufern des Flusses.
Nach der Rundfahrt haben Sie Freizeit in Dublin. Spazieren Sie durch die belebten Einkaufsstraßen wie die Grafton Street oder entspannen Sie in einem der Parks der Stadt, wie zum Beispiel dem St. Stephen’s Green. Gönnen Sie sich eine Tasse Kaffee in einem der gemütlichen Cafés oder stoßen Sie in einem der traditionellen Pubs auf ein Pint Guinness an. Dublin bietet für jeden Geschmack etwas Besonderes!
Abendessen und Übernachtung im County Dublin.


8. Tag
Abreise

Heute verlassen Sie die grüne Insel. Sammeltransfer zum Flughafen Dublin
und Heimreise.


Veranstalter: Diesenhaus Ram GmbH, Große Friedberger Str. 44 – 46, 60313 Frankfurt/Main

Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen
Maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen

Diese Reise ist nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität.
Bitte wenden Sie sich bei Fragen an unsere Mitarbeiter.



Copyright: Alle Texte sind Eigentum von Diesenhaus Ram.

30.01.2024:Aufgrund der Reisewarnung des Auswärtigen Amtes und zur Sicherheit unsere Kunden sagen wir vorerst Reisen nach Israel ab und kontaktieren unsere Kunden. Wir hoffen, dass im Laufe 2024 Reisen wieder möglich sein werden.
zurück auswählen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk