Beratung & Buchung: +49 (0)69-959095-0

Öffnungszeiten:MO-FR: 11.00 - 17.00 Uhr

8 Tage Oman Mietwagen-Rundreise

Dhau im Golf von Oman
8 Tage Oman Mietwagen-Rundreise
Große Sultan-Qabus-Moschee in Muscat
Blick von der Festung in Nizwa
Wadi Bani Khalid
Traditionelle Dhau
Dhau-Werft in Sur
Bimmah Sinkhole
Wahiba Sands
Dhau im Golf von Oman
8 Tage Oman Mietwagen-Rundreise
Große Sultan-Qabus-Moschee in Muscat
Blick von der Festung in Nizwa
Wadi Bani Khalid
Traditionelle Dhau
Dhau-Werft in Sur
Bimmah Sinkhole
Wahiba Sands
Buchungscode: OMANPR7
Zeitraum:
02.09.2024 - 09.09.2024
Preis: ab 955 €
Ihre Vorteile:

  • Oman auf eigene Faust entdecken
  • inklusive Flughafentransfers
  • Beginn täglich möglich
  • Zeit zum Baden und Entspannen

Ihr Reiseverlauf: 

1. Tag:
Ankunft in Muscat

Ankunft am Flughafen Muscat. Transfer zum Hotel.
Check-in (ab 14.00 Uhr) und Übernachtung in Muscat.
 

2. Tag:
Muscat Stadtrundfahrt

Morgens treffen Sie Ihren englischsprachigen Fahrer-Guide in der Hotellobby für die halbtägige Stadtrundfahrt in Muscat. Sie besuchen unter anderem das Wahrzeichen von Muscat, die Große Sultan-Qabus-Moschee. Die Moschee beeindruckt mit einem fast 4.300 m² großen handgeknüpften Teppich und einem riesigen Kronleuchter, der mit über 600.000 Swarovski-Kristallen geschmückt ist. Die Gebetshalle, das Herzstück des Gotteshauses, bietet Platz für über 6.000 Gläubige. Es gibt jedoch strenge Regeln, die beim Besuch zu beachten sind. (Lange Hosen und Oberteile mit langen Ärmeln sind Pflicht. Außerdem müssen alle Frauen ein Kopftuch tragen).
Während des Besuchs im Bait al-Zubair Museum mit seinen vielen Exponaten erhalten Sie Einblicke in die Kunst und Kultur des Sultanats und können anschließend den Palast von Seiner Hoheit Sultan Qabus von außen betrachten. Lassen Sie sich schließlich vom Duft feiner Gewürze und dem Trubel in den engen Gassen des traditionellen Muttrah Souk in vergangene Zeiten zurückversetzen und erleben Sie das Flair von 1001 Nacht, während Sie mit den Händlern um ihre besten Stoffe und Waren feilschen.
Übernachtung in Muscat.
 

3. Tag:
Muscat – Sur, 250 km, ca. 3,5 Stunden

Sie treffen den Firmenvertreter in der Hotellobby zur Übergabe des Mietwagens.
Heute beginnt die nächste Etappe Ihrer Rundreise. Der Begriff "Rundreise" ist hier besonders treffend, da die Orte, die Sie besuchen, fast kreisförmig angeordnet sind. Freuen Sie sich auf eine Fahrt durch die zerklüftete Landschaft der omanischen Küste in Richtung der traditionellen Seefahrerstadt Sur.
Unterwegs besuchen Sie das Bimmah Sinkhole. Dies ist ein etwa 20 Meter tiefer Krater, der durch den Einsturz einer großen Höhle entstanden ist. Sie können spontan entscheiden, ob Sie hier ein Bad nehmen möchten. Es lohnt sich, Ihre Badesachen im Gepäck zu haben, da die Erfrischung bei den hohen Temperaturen sicherlich guttun wird. Ein weiterer Halt erfolgt im Wadi Tiwi, einem paradiesischen Wadi mit kleinen Pools, zahlreichen Vögeln und üppiger Vegetation.
In Sur erhalten Sie Einblicke in den traditionellen Schiffbau, der in dieser Form nur in Sur zu finden ist. Die dort hergestellten Dhows wurden im Mittelalter von Händlern genutzt, um ihre Waren über den gesamten Indischen Ozean zu transportieren.
Übernachtung in Sur.
 

4. Tag:
Sur - Wahiba Sands, 175 km, ca. 2,5 Stunden

Morgens verlassen Sie Sur und setzen Ihre Reise zum wunderschönen Wadi Bani Khalid fort. Hier können Sie ein erfrischendes Bad in den natürlichen Wasserpools nehmen. Bitte beachten Sie jedoch den islamischen Dresscode beim Schwimmen, da Wadi Bani Khalid auch bei Einheimischen beliebt ist. Es wird empfohlen, den Oberkörper mit einem T-Shirt zu bedecken, und auch die Beine müssen bis über die Knie bedeckt sein.
Nachmittags erreichen Sie ihr Tagesziel, die berühmte Wahiba-Wüste. Diese 12.500 km² große Wüstenlandschaft ist ein Highlight jeder Reise in das Sultanat Oman. Am Rande der Wüste fahren Sie entlang goldener Sanddünen zu Ihrem Wüstencamp.
Die Sonne wird bald untergehen. Lassen Sie den ereignisreichen Tag gemeinsam beim Sonnenuntergang ausklingen. Auf Wunsch können Sie vor Ort einige Aktivitäten wie Kamelreiten, Quadfahren oder Dünenfahrten buchen. Genießen Sie den Anblick der spektakulären Sanddünen, die im Licht der untergehenden Sonne rötlich schimmern.
Übernachtung in Wahiba Sands.
 

5. Tag:
Wahiba Sands – Nizwa, 250 km, ca. 3 Stunden

Nach dem Frühstück im Wüstencamp fahren Sie zur alten Hauptstadt Nizwa. Unterwegs haben Sie die Gelegenheit, über den Markt in Ibra zu schlendern. Vielleicht möchten Sie die lokalen Handwerker unterstützen oder sich einfach vom Alltagsleben der Frauen inspirieren lassen.
Kurz vor Nizwa können Sie in der Stadt Mana einen Stopp im Oman Across Ages Museum einlegen.
Ihr nächster Halt ist die alte Festung von Jabrin. Das Innere des Gebäudes ist mit wunderbaren Gemälden, antiken Möbeln und kunstvollen Verzierungen ausgestattet. Tauchen Sie in das Hofleben des 17. Jahrhunderts unter Imam Sultan Bin Saif Al Ya‘arubah ein.
Nach einer letzten kurzen Fahrt erreichen Sie schließlich die ehemalige Hauptstadt Nizwa.
Übernachtung in Nizwa.
 

6. Tag:
Nizwa Stadt – Al Hamra – Misfah, 150 km, ca. 2 Stunden

Besuchen Sie die historische Festung von Nizwa und den farbenfrohen Souk, der vor allem für seine Kupfer- und Silberwaren bekannt ist. Danach erkunden Sie das 400 Jahre alte Dorf Al Hamra, berühmt für seine alten Lehmhäuser, die die Architektur und Lebensweise Omans aus vergangenen Zeiten repräsentieren.
Durch eine weitläufige Dattelpalmenplantage gelangen Sie zum Bait al-Safah Museum und lernen traditionelle Methoden zur Herstellung von Kaffee, Mehl, Brot und sogar Parfüm kennen.
Weiter geht es in das Bergdorf Misfah mit seinen schönen Terrassenfelder, die durch das Falaj-System (UNESCO-Weltkulturerbe)  bewässert werden.
Übernachtung in Nizwa.
 

7. Tag:
Nizwa – Muscat, 300 km, ca. 4,5 Stunden

Beginnen Sie den Tag mit einem angenehmen Zwischenstopp in der Oase von Birkat al-Mauz, etwa 20 Kilometer nordwestlich von Nizwa, umgeben von den Hadjar-Bergen. Schlendern Sie durch die engen Gassen und entspannen Sie sich in der malerischen Umgebung der Oase.
Als nächstes steht der Besuch der Festung in Nakhl auf dem Programm. Diese wurde kürzlich umfassend renoviert und liegt direkt vor der beeindruckenden Kulisse des steilen und kargen Gebirgsmassivs Jebel Nakhl. Bevor es zurück nach Muscat geht, bleibt noch Zeit für eine erholsame Pause an den Quellen von Nakhl. Es ist nicht ungewöhnlich, hier Einheimische, besonders Kinder, beim Baden zu sehen. Vielleicht möchten auch Sie Ihre Füße ins Wasser tauchen?
Gegen 17:00 Uhr treffen Sie sich mit dem Vertreter der Firma im Hotel in Muscat, um den Mietwagen zurückzugeben.
Übernachtung in Muscat.
 

8. Tag:
Abreise

Mit vielen großartigen Eindrücken im Gepäck werden Sie zum Flughafen gebracht und fliegen zurück in Ihre Heimat.
  

 Veranstalter: Diesenhaus Ram GmbH, Große Friedberger Str. 44 – 46, 60313 Frankfurt/Main

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
Diese Reise ist nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität.
Bitte wenden Sie sich bei Fragen an unsere Mitarbeiter.



Copyright: Alle Texte sind Eigentum von Diesenhaus Ram.

01.06.2024: Aufgrund der Reisewarnung des Auswärtigen Amtes und zur Sicherheit unsere Kunden sagen wir vorerst Reisen nach Israel ab. Es werden keine Pauschalreisen angeboten. Wir hoffen, dass im Laufe des Jahres Reisen wieder möglich sein werden.Reisen nach Jordanien werden wie ausgeschrieben durchgeführt.
zurück auswählen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk