Beratung & Buchung: +49 (0)69-959095-0

Öffnungszeiten:MO-FR: 11.00 - 17.00 Uhr

10 Tage Israel-Rundreise mit Mietwagen

Haifa – Baha'i-Gärten
Baha'i-Gärten
Akko – Hafen
Kreuzritterhallen – Akko
Kreuzritterhallen – Akko
Akko – Hafen
Kapernaum
Kapernaum
See Genezareth
Berg der Seligpreisungen
See Genezareth
Bootsfahrt am See Genezareth
Verkündigungsbasilika – Nazareth
In der Verkündigungsbasilika
Jerusalem Altstadt
Jerusalem Altstadt
In der Grabeskirche in Jerusalem
Klagemauer – Jerusalem
Klagemauer – Jerusalem
Massada
Massada
Massada
Massada
Am Strand vom Toten Meer
Totes Meer
Jaffa
Jaffa
Tel Aviv
Haifa – Baha'i-Gärten
Baha'i-Gärten
Akko – Hafen
Kreuzritterhallen – Akko
Kreuzritterhallen – Akko
Akko – Hafen
Kapernaum
Kapernaum
See Genezareth
Berg der Seligpreisungen
See Genezareth
Bootsfahrt am See Genezareth
Verkündigungsbasilika – Nazareth
In der Verkündigungsbasilika
Jerusalem Altstadt
Jerusalem Altstadt
In der Grabeskirche in Jerusalem
Klagemauer – Jerusalem
Klagemauer – Jerusalem
Massada
Massada
Massada
Massada
Am Strand vom Toten Meer
Totes Meer
Jaffa
Jaffa
Tel Aviv
Buchungscode: ILMW
Zeitraum:
01.12.2021 - 31.10.2022
Preis: ab 1495 €

  • selbstorganisierte Reise
  • großes Programm, alle wichtigsten Sehenswürdigkeiten
  • inkl. Übernachtung am Toten Meer
  • moderner klimatisierter Mietwagen inklusive
  • ausgewählte Hotels
  • Verlängerung möglich

Wir haben einen Routenvorschlag für eine Israel-Rundreise im Mietwagen für Sie zusammengestellt. Diese ist vor allem für die Erstbesucher gedacht und führt zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Jerusalem, am See Genezareth und am Toten Meer.

Bei einer persönlichen Beratung unterstützen wir Sie, die Reise zu organisieren und geben wichtige Informationen zu den Eintritten, Parkmöglichkeiten etc. 
Natürlich kann das Programm und Hotels an Ihre individuellen Wünsche angepasst werden.
 

Reiseverlauf:

1. Tag:
Anreise, Tel Aviv.

Eigenständige Anreise nach Tel Aviv. Check-In im Hotel.
Abendessen und Übernachtung in Tel Aviv.


2. Tag:
Tel Aviv – Jaffa

Nach dem Frühstück im Hotel erkunden Sie die Stadt am Mittelmeer. Wir empfehlen einen Spaziergang entlang der Strandpromenade nach Jaffa, dem ältesten Stadtteil der Metropole mit vielen kleinen Kunstgalerien und Boutiquen, dem berühmten Flohmarkt und alten arabischen Cafés, wo ausgezeichneter Kaffee zubereitet wird. Vom Hafen aus haben Sie zudem einen beeindruckenden Ausblick auf das moderne Tel Aviv.
Weiter geht es Richtung Norden über Neve Tzedek, das älteste und wohl das schönste Stadtviertel außerhalb Jaffa, zum Rothschild-Boulevard und der Allenby-Straße, wo die berühmten Bauhausgebäude aus den 30-ern Jahren zu sehen sind. Besuchen Sie auch den örtlichen Carmel-Markt und probieren Sie lokale Spezialitäten. Den Abend können Sie gemütlich am Strand ausklingen lassen.
Abendessen und Übernachtung in Tel Aviv.
 

3. Tag:
Haifa – Akko – Galiläa

Morgens übernehmen Sie den Mietwagen für die gesamte Rundreise in Tel Aviv und fahren entlang der Mittelmeerküste bis nach Haifa. Aus dem 19. Jahrhundert stammen die Häuser der "German Colony", steinerne Zeugen der einst in Württemberg gegründeten Templergesellschaft. Prachtvoll sind die hängenden Baha'i-Gärten, die seit 2008 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen. Die Anlage gehört zu dem spirituellen Zentrum der Bahai und wird liebevoll gepflegt. Von der oberen Terrasse haben Sie zudem einen weiten Blick auf die Stadt mit Hafen – und bei gutem Wetter bis hinüber nach Akko, Ihr nächstes Ziel.
Die alte Hafenstadt zählt heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. Besichtigen Sie die Hallen und Höfe der unterirdischen Kreuzfahrerstadt und bummeln Sie durch die Altstadt mit dem orientalischen Basar, der arabischen Moschee und dem alten Hafen. Anschließend Fahrt zum Hotel in Tiberias am See Genezareth.
Abendessen und Übernachtung in Tiberias.


4. Tag:
Heilige Stätten am See Genezareth

Um den malerischen See herum besuchen Sie die bedeutenden Stätten des Christentums. So zum Beispiel Tabgha, der Ort der Brot- und Fischvermehrung, Kapernaum, wo Sie eine gut erhaltene Synagoge aus dem 5. Jh. und die Wohnstätte des Heiligen Petrus bestaunen können. Wenn Sie den Berg der Seligpreisungen, die traditionelle Stätte der Bergpredigt, hochsteigen, wird Ihnen ein herrlicher Blick auf den See und das Tal eröffnet.
Anschließend besuchen Sie die traditionelle Taufstätte Yardenit. Der Ort erinnert an die Taufe Jesu Christi durch Johannes den Täufer.
Auf Wunsch können Sie nachmittags eine gemütliche Bootsfahrt über den See unternehmen.
Abendessen und Übernachtung in Tiberias.


5. Tag:
Nazareth – Jerusalem

Nach dem Frühstück in Ihrem Hotel in Tiberias fahren Sie zu einem weiteren biblischen Ort. In Nazareth kam der Erzengel Gabriel zu Maria und kündigte ihr die Geburt Ihres Sohnes an. An der Stelle, wo es geschehen haben soll, steht heute die Verkündigungsbasilika mit ihrer 37 Meter hohen Kuppel. Sie gilt als der bedeutendste moderne Kirchenbau des Landes, im Innenraum sehen sie zahlreiche Mariendarstellungen von Künstlern aus aller Welt. Sehenswert ist auch die im gotischen Stil errichtete Kirche des Heiligen Josef. Anschließend fahren Sie nach Jerusalem.
Wir empfehlen einen Halt am Ölberg mit einem Panoramablick auf Jerusalem. Der Berg erhebt sich östlich der Altstadt, zwischen dem historischen Jerusalem und der Wüste Judäas. Ein Fußweg führt in den Garten Gethsemane und zu der Kirche aller Nationen.
Am späteren Nachmittag checken Sie in Ihrem Hotel ein. Es befindet sich im Zentrum Jerusalems, in unmittelbarer Nähe zu der Altstadt.
Abendessen und Übernachtung in Jerusalem.


6. Tag:
Jerusalem Altstadt

Es erwartet Sie heute eine Tour voller erstaunlicher Orte, die fast jeder Seite der biblischen Geschichte eine neue Bedeutung verleihen.
Jerusalem ist für die drei Weltreligionen eine heilige Stadt. Der wichtigste Ort des Judentums ist die Klagemauer oder Kotel, ein verbliebener Überrest des Zweiten jüdischen Tempels, der hier vor Tausenden von Jahren stand. Muslime glauben, dass Mohammed in Jerusalem seine Himmelsreise antrat. Auf dem Tempelberg steht der Felsendom mit seiner vergoldeten Kuppel und die Al-Aksa-Moschee – das drittwichtigste Gotteshaus des Islams nach den Moscheen in Mekka und Medina. Die heiligste Stätte des Christentums in Jerusalem ist die Grabeskirche.

Der Besichtigung der Altstadt können Sie den vollen Tag widmen. Unternehmen Sie vom Jaffa-Tor aus einen längeren Spaziergang durch die verschiedenen Viertel Jerusalems. Zunächst besichtigen Sie das restaurierte jüdische Viertel mit der Klagemauer und besuchen anschließend den Tempelplatz, wo sich auch der Felsendom befindet.
Im christlichen Viertel folgen Sie auf der Via Dolorosa den Stationen des Kreuzweges bis zur Grabeskirche mit der Grabeskapelle.
Abendessen und Übernachtung in Jerusalem.


7. Tag:
Jerusalem Neustadt

Etwas außerhalb der alten Stadtmauern befindet sich die Davidsstadt, eine Ausgrabungsstätte, deren ausgegrabene Tunnel bis zum Gebiet des Felsendomes reichen, und deren Besuch wir Ihnen empfehlen.
Außerdem bietet die Hauptstadt zahlreiche Museen mit bedeutenden Ausstellungen. Besonders sehenswert ist das Israel-Museum sowie die Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem.
Abendessen und Übernachtung in Jerusalem.


8. Tag:
Totes Meer

Heute verlassen Sie das Hotel in Jerusalem und fahren Richtung Süden, entlang des Jordantals zum Toten Meer. Nach vielen erlebnisreichen Rundreise-Tagen können Sie sich am privaten Hotelstrand in Ein Bokek entspannen. Das Tote Meer ist ein Naturwunder. Es liegt mehr als 400 m unterhalb des Meeresspiegels und ist somit der tiefste Punkt der Erde.
Der Eintritt für Spa und die Benutzung der Wellness-Einrichtungen vor Ort sind kostenfrei.
Abendessen und Übernachtung in Ein Bokek am Toten Meer.


9. Tag:
Totes Meer – Massada – Tel Aviv

An dem felsigen Meeresufer thront die Herodes-Festung Massada. Sie ist eine der wichtigsten archäologischen Stätten Israels und wurde als Weltkulturerbe ausgezeichnet.
Zur Besichtigung der Festungsanlage, welche Sie zu Fuß oder mit der Seilbahn erreichen können, empfehlen wir genügend Zeit einzuplanen. Denn nicht nur die Ausgrabungen sind beeindruckend, auch die Aussicht vom Gipfelplateau. Der weite Blick reicht über das Tote Meer bis hinüber nach Jordanien.
Rückfahrt nach Tel Aviv.
Abendessen und Übernachtung in Tel Aviv. 


10. Tag
Abreise oder Verlängerung

Ende der Tour. Fahrt zum Flughafen Ben Gurion, Abgabe des Mietwagens.
Wenn Sie Ihre Reise verlängern möchten (z. B. in Tel Aviv), können Sie den Mietwagen in Tel Aviv am Dan Hotel abgeben. (99 HaYarkon Straße, So - Do: 08:00-18:00, Fr: 08:00-14:00).
 

Veranstalter: Diesenhaus Ram GmbH, Große Friedberger Str. 44 – 46, 60313 Frankfurt/Main

Hinweis: Diese Reise ist nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität.
Bitte wenden Sie sich bei Fragen an unsere Mitarbeiter.

Für Israel und Jordanien wird aktuell kein Impfnachweis und kein Antigen- oder PCR-Test vor der Reise benötigt.

Bitte beachten Sie die Einreisereglungen für Ihr Heimatland für die Rückreise.
Hinweis aufgrund der Corona-Pandemie: Diesenhaus Ram wird die Reiseleistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum jeweiligen Reisezeitpunkt geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie erbringen. Aus diesem Grund kann es zu Corona-bedingten angemessenen Nutzungsregelungen oder -beschränkungen bei der Inanspruchnahme von Reiseleistungen kommen.

Copyright: Alle Texte sind Eigentum von Diesenhaus Ram.

zurück
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk