Beratung & Buchung: +49 (0)69-959095-0

Öffnungszeiten:MO-FR: 11.00 - 17.00 Uhr

Dawit Garedscha, Bodbe, Sighnaghi

Dawit Garedscha
Dawit Garedscha
Refektorium des Klosters Udabno – Dawit Garedscha
Kloster der Heiligen Nino in Bodbe
Sighnaghi
Blick auf das Alasani-Tal in Sighnaghi
Sighnaghi
Dawit Garedscha, Bodbe, Sighnaghi
Dawit Garedscha
Dawit Garedscha
Refektorium des Klosters Udabno – Dawit Garedscha
Kloster der Heiligen Nino in Bodbe
Sighnaghi
Blick auf das Alasani-Tal in Sighnaghi
Sighnaghi
Dawit Garedscha, Bodbe, Sighnaghi
Buchungscode: GETOUR2
Zeitraum:
19.08.2022
Preis: ab 95 €

  • Führung durch Dawit Garedscha Kloster, Bodbe und Sighnaghi
  • Mittagessen und Weinprobe
  • deutschsprechender Fahrer/Guide
  • 3 x wöchentlich

Dawit Garedscha, Bodbe, Sighnaghi – Tourverlauf:   

Abholung an Ihrem Hotel in Tbilisi.
Fahrt mit komfortablem Auto in die Region Kachetien, unmittelbar an die Grenze zu Aserbaidschan, zum Höhlenkloster Dawit Garedscha. Die Ursprünge des Klosterkomplexes gehen auf einen der 13 Syrischen Väter namens Dawit zurück, die die Georgier zum Christentum missioniert haben. Dawit zog von Tbilisi in eine der natürlichen Höhlen am abgelegenen Berghang zurück und seine Nachfolger gruben weitere Höhlen in dem weichen Sandstein, so dass mit der Zeit weitere Klöster entstanden. Das älteste von denen, das Lawra-Kloster wird heute wieder von Mönchen bewohnt. 
Auf dem Rundgang erwarten Sie ehemalige Kapellen, Jahrhunderte alte Wandmalereien und zahlreiche Wohnhöhlen.

Anschließend besuchen Sie das Bodbe Nonnenkloster. Die Basilika des Klosters wurde der Überlieferung nach auf dem Grabmal der Heiligen Nino errichtet, daher gilt das Kloster als wichtiger Wallfahrtsort der orthodoxen Kirche.

Weiterfahrt nach Sighnaghi, wohl die schönste Stadt der Region mit Blick auf das Alasani-Tal. Unterwegs machen Sie einen Zwischenstopp im Dorf Badiauri, wo Sie köstliches georgisches Brot, Käse und Chacha probieren können.

Es bietet sich danach ein gemütlicher Spaziergang durch die alten Viertel mit wunderschönen kleinen Häusern und entlang der alten Wehrmauer. Danach werden Sie natürlich mit leckerem Mittagessen belohnt.
Abends Rückkehr nach Tbilisi. 

Hinweis: Die Tour findet jeden Freitag, Samstag und Sonntag mit deutschsprechender Reiseleitung statt. 

Bitte zu beachten: Komfortable Kleidung, Kopfbedeckung und guter Sonnenschutz in Sommermonaten sind erforderlich!

Für Israel und Jordanien wird aktuell kein Impfnachweis und kein Antigen- oder PCR-Test vor der Reise benötigt.

Bitte beachten Sie die Einreisereglungen für Ihr Heimatland für die Rückreise.
Hinweis aufgrund der Corona-Pandemie: Diesenhaus Ram wird die Reiseleistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum jeweiligen Reisezeitpunkt geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie erbringen. Aus diesem Grund kann es zu Corona-bedingten angemessenen Nutzungsregelungen oder -beschränkungen bei der Inanspruchnahme von Reiseleistungen kommen.

Copyright: Alle Texte sind Eigentum von Diesenhaus Ram.

zurück auswählen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk